Eine mehrsprachige App erstellen

Mit Appswelt können Sie Ihre App mit mehreren Sprachen ausstatten

Um mehrsprachige Apps erstellen zu können, bieten sich unterschiedliche Vorgehensweisen an. Hierbei ist die gewählte App Navigation dafür ausschlaggebend, wie Sie bei der Erstellung der App vorgehen müssen. Die besten Anwendungsfälle gelten für folgende Navigationen:

  • Visuelle Navigation
  • Navigation Tab Leiste
  • Navigation Liste
  • Navigation Kacheln

1. Visuelle Navigation

Für mehrsprachige Apps bietet die visuelle Navigation mehrere Optionen an um dies zu realisieren:

App Module auf 2 App Seiten verteilen
Rufen Sie als erstes die Bearbeiten-Sektion in Ihrem App Baukasten auf und wählen Module > +Modul einfügen. Versehen Sie Ihre App z.B. mit insgesamt acht Modulen, werden diese in zwei Zeilen und vier Spalten dargestellt. Diesen Modulen können Sie Ihre gewünschte Sprache vergeben. Damit die App eine weitere Sprache aufweist, erstellen Sie einfach die selbe Anzahl von App Modulen noch einmal und vergeben diesen Modulen die Bezeichnung der zweiten Sprache. Sie sehen, dass Ihre App nun 16 Module aufweist und Module 1-8 auf der ersten App Seite vorhanden und Module 9-16 auf der zweiten App Seite vorhanden sind.

Damit Nutzer erkennen, auf welcher App Seite welche App Sprache vermerkt ist, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Bearbeiten Sie zunächst Ihr Hintergrundbild, das in Ihrer App erscheinen soll. Dazu können Sie am unteren Rand den Hinweis der beiden Sprachen angeben. In diesem Beispiel ist es DE | EN. Laden Sie Ihr Bild anschließend in die App und speichern Sie es. Nun sehen Sie den Hinweis auf dem Hintergrundbild, dass es sich bei Ihrer App um eine mehrsprachige App handelt. 

Hinweis: Um das Hintergrundbild zu bearbeiten stehen Ihnen Bildbearbeitungsprogramme online zur Verfügung, die Sie kostenlos herunterladen und nutzen oder auch online nutzen können. Dies ist z.B. ein altes Beispiel der F&H Favoured Hotels Kette.

Sprachen in Submenüs unterbringen
Die zweite Möglichkeit für die visuelle Navigation kann mit der Nutzung von zwei oder mehreren Submenü Modulen realisiert werden. Für dieses Vorgehen müssen Sie Ihr Hintergrundbild nicht mit dem Hinweis der beiden Sprachen versehen. 

Beispiel für drei Sprachen
Fügen Sie Ihrer App einfach zwei Submenüs unter Module > +Module einfügen hinzu. Geben Sie dem einen Submenü z.B. die Sprache Deutsch, dem zweiten die Sprache Englisch und dem dritten Französisch. Anschließend ziehen Sie oder erstellen Sie die entsprechenden Module, die Sie in die jeweiligen Submenüs einfügen.

In Ihrer App könnte es (wie im unteren Screenshot der App Shift Hair Transplant dargestellt) so aussehen.

2. Navigation Tab Leiste

Die Navigation Tab Leiste kann für mehrsprachige Apps auch verwendet werden. Im unteren Beispiel sehen Sie zwei Module, die die Namen Deutsch und English tragen. Beide sind Submenüs. Das bedeutet, Sie erstellen zunächst unter Module > +Modul hinzufügen diese beiden Submenüs und benennen sie entsprechend ihrer Sprache.

In dem deutschen Submenü finden Sie nun alle deutschen Module (ÖffnungszeitenKontakt und Tischreservierung). Im englischen hingegen finden Sie die entsprechenden englischen Module (Business HoursContact und Tabe Booking). In unserem Beispiel sehen Sie, dass gerade das englische Submenüs ausgewählt ist.

3. Navigation Liste

Auch bei der Navigation Liste nutzen Sie die bereits bekannten Submenüs. Das neue Design der FH Favourite Hotels Kette hat zwei Submenüs (eines für die deutsche Sprache und eines für die englische Sprache). Sie erstellen einfach beide Submenüs und fügen in diese die entsprechenden Module ein. Wie das aussehen kann, zeigt Ihnen der folgende Screenshot.

4. Navigation Kacheln

Sie erstellen zunächst alle Module, die Ihre App enthalten soll. Anschließend erstellen Sie ein oder mehrere Submenüs. In diesen integrieren Sie die entsprechende Anzahl Ihrer Module bzw. App Sprache. Das untere Beispiel zeigt vier Sprachen (EnglischDeutschItalienisch und Französisch), die die App aufweist. Sobald Sie auf eine Kachel klicken, werden Ihnen die Module in der entsprechenden Sprache angezeigt.